logo
facebook

Search

  • Groapa Ruginoasa - Wanderroute

    Dauer der Route: 1 – ½ Stunden. Die Dauer der Route bezieht sich auf die geschätzte Dauer für den Weg nach Groapa Ruginoasa und den Rückweg nach Vârtop.

    Groapa Ruginoasa ist die Folge der starken Wassererosion auf dem Untergrund bestehend aus rotem, violetten und gelblichen Sandstein, mit dem Ergebnis einer riesigen Grube (ungefähr 100 m Tiefe und 500 m Durchmesser) rostiger Farbe. Groapa Ruginoasa liegt am nördlichen Hang des Țapul Bergs, an den Quellen des Flusses Valea Seacă, auf einer Höhe von 1373 m.

    Aus Vârtop erfolgt der Zugang zu Groapa Ruginoasa 400 m ab Kilometer 28 der Landstraße. Demzufolge, um diesen Punkt zu erreichen, müssen wir ungefähr 800 m Landstraße zurücklegen. Eine genauere Identifizierung der Stelle an der die Route zur Grube steigt, ist die erste große Kurve nach Kilometer 28. In diesem Punkt durchquert die Straße ein Tal das nur bei Regen Wasser führt, das vom Țapu Gipfel her abwärts verläuft. Der Wanderweg führt diesen Regental hinauf und die Wandermarkierungen „roter Streifen” und „gelber Streifen” die uns zu Groapa Ruginoasa führen können auf den Steinen im Wasser identifiziert werden. Dieser Wegeabschnitt (Landstraße – Groapa Ruginoasa) kann in zwei Teilen geteilt werden: ein Teil charakterisiert durch ein abrupten Aufstieg von ungefähr 10-15 Minuten und ein Teil an dem die Höhendifferenz nicht mehr so groß ist, der Anstieg verläuft in dieser Zone relativ mäßig.

    Somit verläuft der Wanderweg von der Landstraße aus nach ca. 10 Minuten Aufstieg durch den Wald am linken Hang vorbei, das Wasser versickert und schließlich kommen wir zu einer Lichtung. Vor uns nimmt der Bergsattel zwischen dem Țapul Gipfel (links) und dem La Morminți Gipfel (rechts) Konturen an. Wir setzen unseren Aufstieg zum Bergsattel fort, wo die riesige Grube liegt.

    Die Dauer der Route von der Landstraße aus beträgt ca. 20-30 Minuten. Aus dem Sattel geradeaus, werden wir Valea Galbenă, Poiana Florilor oder die Wände der Piatra Galbenă entdecken, Sehenswürdigkeiten in Padiș, Gebiet das entweder durch Umgehen oder aber durch den Abstieg direkt durch die Grube Groapa Ruginoasa durch, in diesem Fall benötigen wir Bergsteigerausrüstung, da sehr viele Bodenbrüche gibt. Um nach Vârtop zurückzukehren werden wir der Route mit der Wandermarkierung „rotes Kreuz” folgen. Praktisch folgt das „rote Kreuz” einer Forststraße die an der Lichtung beginnt wo die Grube Groapa Rosie liegt und nach Vârtop führt. In dieser Gegend finden Freunde der Waldfrüchte Heidelbeere in Hülle und Fülle.

    Eine Abwandlung der oben gezeigten Route ist der Start in Vârtop auf der Forststraße die durch den Wald aufwärts verläuft, dabei folgt man der Wandermarkierung „rotes Kreuz”, und ab der Grube Groapa Ruginoasă wandern wir bergab zur Landstraße entlang der Wandermarkierung „gelber Streifen”.