logo
facebook

Search

  • Wanderroute Piatra Tâlharului - Padiș

    Dauer: 4 ½ Stunden
    Länge
    : 16 km
    Höhenunterschied
    : + 250 m / – 600 m
    Hinweis
    : ganzjährig zugänglich, im Winter auf Skiern.

    Ab Piatra Tâlharului führt unsere Route um den Briței Gipfel, um dann wieder in den Gebirgskamm zu münden, über den felsigen Steilabfall des Coasta Brăiesei Gipfels. Nachdem sie Piatra Grăitoare passiert hat, führt sie zu einem Bergsattel, der Startpunkt der Route Piatra Grăitoare-Runcul Ars ist.

    Unsere Wandermarkierung führt weiter auf dem Gebirgskamm, in den Șaua Cumpănățelul Bergsattel. Hier kreuzt sie die Route Stâna de Vale-Vărășoaia.

    Ab hier verläuft die Route gemeinsam mit dem „roten Streifen” Wanderweg, zuerst führt sie abwärts zu einem Pfad, dann zu einer Forststraße. Hier trifft sie: Stâna de Vale-Vărășoaia.

    Auf der Forststraße führt unsere Route zusammen mit dem „roten Streifen” Wanderweg nach Vărășoaia. An der Stelle wo die Straße ein 90° Bogen Richtung Poiana Vărășoaia macht, kommt sie mit der Route Someșul Cald zusammen.

    Ab hier führen die drei Wandermarkierungen nach Poiana Vărășoaia. Vor dem Erreichen der Lichtung treffen sie auf der Route Măgura Vânătă, und ca. 200 m vor dem Vărășoaia Ferienhaus treffen wir auf (sic!) Padiș Forstamt – Vărășoaia Ferienhaus.

    Ab dem Vărășoaia Ferienhaus wandern wir weitere 600 m entlang der Forststraße und verlassen den „roten Streifen”, unsere Route führt weiter durch den Wald, am Fuße des Măgura Vânătă Gipfels. Am Waldausgang erreichen wir das Padiș Plateau.